Preiswasserfall / -treppen

Die entscheidende Steuerungsgröße: der Netto-Netto-Preis

Der Preiswasserfall (Preistreppe) zeigt Ihnen graphisch anschaulich wie sich ein scheinbar ansehnlicher Listenpreis über die verschiedenen Rabattformen zu einem erheblich niedrigeren Netto-Netto-Preis reduziert.

Darüber hinaus stellt Ihnen CONCLUSIO im Rahmen der Preiswasserfall-Analyse wichtige Steuerungsinformationen für ein professionelles Preismanagement zur Verfügung, wie etwa

  • den Umfang der einzelnen Konditionsarten (Rabatte , Boni, Naturalien),
  • die Gesamtsumme der Preisnachlässe und Konditionsarten / Naturalien
  • das Verhältnis von Netto-Netto-Preis zum Listenpreis

 Damit erhalten Sie die Basis für ein aktives Gegensteuern.

Preiswasserfall / Preistreppe

Netto-Netto-Preisliste

Selbstverständlich können die Informationen des Preiswasserfalls auch in Form der sogenannten Netto-Netto-Preisliste dargestellt werden.

Aufbauend auf der Basis-Steuerungsinformation Netto-Netto-Preis können Berechnungen des Deckungsbeitrags erfolgen, kundenspezifische Multilisten erstellt oder Zeitreihenanalysen für einzelne Steuerungsgrößen sowie Kunden(gruppen)-Vergleiche für Regionen/Vertriebseinheiten durchgeführt werden.

 

Deckungsbeitrag

Netto-Netto-Preisliste

Aufbauend auf dem Netto­Netto-Preis kann der Preiswasserfall über die einzelnen Kostenkomponenten bis zum Deckungsbeitrag weitergeführt werden.

Mit dieser Information kann die Profitabilität der Kunden analysiert und dann durch eine entsprechende Rabattgestaltung, die z.B. größere Bestellvolumina aufgrund der erheblichen Ersparnis der Logistikkosten belohnt, optimiert werden.

Auswertungen in CONCLUSIO (Beispiele)

CONCLUSIO bietet für Preiswasserfall und Preistreppen grafische Auswertungen mit frei definierbaren Variablen und Filtermöglichkeiten.

Zurück